Handlungsorientierte Ideen für den Unterricht mit Inklusionskindern in der 1. Klasse Grundschule und in der Förderschule

You Are Currently Here:Startseite > Handlungsorientierte Ideen für den Unterricht mit Inklusionskindern in der 1. Klasse Grundschule und in der Förderschule

Alle Lehrkräfte wissen: Das Arbeitsverhalten der Schülerinnen und Schüler hat sich verändert. Wie aber motiviere ich sie, so dass sie wieder mit Freude lernen wollen? Wie schaffe ich es, Inklusionskindern gerecht zu werden? Welche Materialien benötigen schwächere Schülerinnen und Schüler?

Manche Kinder brauchen mehr Zeit zum Lernen. Während die einen schon an einem neuen Buchstaben arbeiten, ist es erforderlich, den gleichen Buchstaben wiederholen. Dies ist sowohl bei Förderkindern in der Grundschule als auch
bei Inklusionskindern und anderen Schülerinnen und Schülern an der Förderschule der Fall. Wie gestalte ich die
Lernmaterialien, so dass die Kinder bei gleichem Lerninhalt weiterhin mit Spaß lernen?

Dieses Web-Seminar bietet viele handlungsorientierte und spielerische Ideen, die sowohl in der Grundschule Klasse 1 + Inklusion und der Förderschule einsetzbar sind. Die Materialien werden exemplarisch für den Deutschunterricht mit dem Fokus auf die Silbenmethode vorgestellt. Sie sind aber auch auf das Fach Mathematik übertragbar. Die Materialien können als Einstieg, Station, Einzelförderung oder als Differenzierung genutzt werden. Die Ideen sind auch gut für die Freiarbeit einsetzbar.